Warenkorb

Press enter to begin your search
0
  • No products in the cart.

“Eine Frau auf der Flucht” im TV

“Seit 10 Jahren bin ich ständig auf der Flucht,” schreibt die 30jährige Irakerin Zaenab Al Khashmany in ihr Tagebuch. Nach Schulabschluss ging sie nach Syrien, weil sie dort als junge Frau mehr Freiheiten als in ihrer konservativen Heimatstadt Tikrit hatte. Der Syrien-Krieg zwang sie in den Irak zurückzukehren. Doch kurz danach wurde ihre Stadt vom IS erobert. Über die Türkei und Griechenland konnte sie schließlich nach Österreich flüchten und sich in Horn niederlassen. Obwohl sie sich dort gut eingelebt hat, ist ihre Flucht noch lange nicht zu Ende.

“Eine Frau auf der Flucht” zu sehen in “kreuz und quer” am Dienstag. 25. April in ORF 2