Warenkorb

Press enter to begin your search
0
  • No products in the cart.

metafilm

Menschen, mit denen wir gern und oft zusammen arbeiten.

Eine unvollständige Auswahl, die laufend erweitert wird.

Stefan Ludwig

Homepage

Durch die jahrelange Arbeit an seinem zweiten Kino-Dokumentarfilm „Der Zornige Buddha“ – auch für die Metafilm die zweite Kinoarbeit – sind wir immer mehr zusammen gewachsen. Inzwischen ist Stefan Ludwig fast so etwas wie ein „Stammregisseur“ für die Metafilm geworden, die gute Zusammenarbeit hat neben dem Kinofilm bereits eine ganze Reihe erfolgreicher TV-Produktionen hervor gebracht, wobei sich der gebürtige Deutsche ganz nebenbei auch zu einem ausgewiesenen Österreich-Experten entwickelt hat.

Einige seiner Arbeiten für die Metafilm: „Der Zornige Buddha“, „Mei G’wand, mei Tracht“ (mehrere Folgen der ersten und der zweiten Staffel) und ganz aktuell „Der letzte große Kaiser”.

Robert Zapletal

Homepage

Schon seit einigen Jahren immer wieder über Wochen im Schneideraum der Metafilm „zu Hause“, hat Robert Zapletal bereits zahlreichen unserer Produktionen seine Handschrift verliehen. Wenn er gerade nicht da ist, fühlen wir uns irgendwie nicht ganz komplett. Dabei kann sein, dass er dazwischen nicht nur für Servus TV am Schneidetisch werkt, sondern am Steuer seines Fiat 124 Sport Coupe Bj. 1974 seiner zweiten großen Leidenschaft nachgeht.
Für die Metafilm hat Robert unter anderem geschnitten: „Universum – Schönbrunner Tiergeschichten“, „Universum History – Leidenschaft und Verrat“, „Peter Aufschnaiter – Acht Jahre Tibet“, „Bad Gastein – Diva der Alpen“, „Die Salzpiraten – Freibeuter des weißen Goldes“ und „Kein schöner Land?“

Markus Kuscher

Homepage

Er bewegt sich souverän durch alle historischen Zeiten und kennt wahrscheinlich jeden Theaterfundus Mitteleuropas. Seine Zeit als Sänger einer Punkband hat er schon lange abgeschlossen, geblieben ist ihm seine Lust, sich auch heute noch in einem der Kostüme, die er für unsere Produktionen gestaltet, selbst vor die Kamera zu stellen, wie zum Beispiel hier als Bettler in einer Produktion über das Leben des heiligen Martin. Seine kreativen Ideen haben bereits viele Metafilm-Produktionen geprägt, unter anderem „Apokalypse – Eine kleine Geschichte des Weltuntergangs“, „Die Akte Galilei“, „Der Weg in den Untergang“ oder „Die Salzpiraten – Freibeuter des weißen Goldes“.

Andrea Minauf

Homepage

Besondere Projekte vertrauen wir ihr gerne an, denn schon oft hat Andrea bewiesen, dass Filmbudgets bei ihr in besten Händen sind. Als souveräne Produktionsleiterin hat sie sich in den schwierigsten Situationen bewährt. Für die Metafilm hat sie unter anderem sicher und punktgenau umgesetzt: „Hanna Reitsch – Hitlers Fliegerin“, „Ein Dorf in der Großstadt – Die Grundsteingasse in Wien-Ottakring“, „Die Große Reise“, „Die weiße Schlange“, „Der Weg in den Untergang“ oder – aktuell – „Ghetto – Venedig und die Juden“.