Warenkorb

Press enter to begin your search
0
  • No products in the cart.
inprod_ghetto01
5_Campo im Ghetto_©Klaus Steindl
4_Nach dem Regen_©Klaus Steindl
12a_web_Juedischer Philosph_©Helmut Wimmer

Venedig und das Ghetto

TV-Dokumentarfilm, 90/52 min
Regie: Klaus T. Steindl
Produktionsjahr: 2016

Eine Koproduktion mit Tellux Film, ARTE/NDR, BR, ORF und BMB
gefördert vom Fernsehfonds Austria

Vor 500 Jahren wurde in Venedig das weltweit erste jüdische Ghetto gegründet. Eine stillgelegte Kupfergießerei lieh ihm den Namen. Die Geburt des Ghettos stellt in vielerlei Hinsicht einen Wendepunkt in der Geschichte des jüdischen Volkes dar und wurde von den Juden zwiespältig aufgenommen. Einerseits bedeutete es Ausgrenzung, andererseits eröffnete ihnen das Ghetto erstmals die Möglichkeit, an einem Platz stabile kulturelle und soziale Wurzeln schlagen zu können – ein Fortschritt nach Jahrhunderten fortwährender Ruhelosigkeit. Die wechselvolle Geschichte des venezianischen Ghettos von seiner Gründung bis in die Neuzeit erzählt dieser Film.

Credits

Buch
Klaus T. Steindl
Yury Winterberg

Regie
Klaus T. Steindl

Kamera Dokumentation
Stefano Pancaldi

Kamera Reenactments
Helmut Wimmer

Szenenbild
Nikolai Ritter

Schnitt

Robert Zapletal

Motion Graphics

Chris Princic/awood

Musik
Thomas Kathriner

Ton
Paolo Lenci
Francesco Talarico
Andreas Traint

Licht & Grip
Berhard Rybar
Sarah Mangelsberger
Verena Mühling

Regieassistenz
Sarah Nörenberg

Kameraassistenz
Harald Erschbaumer
Salvatore Bacciu
Arnulf Auerböck

Technischer Support/Mastering
Nicola Stampfer
Thomas Treu
Philipp Brozek

Sounddesign/Mischung
Martin Sachsenhofer, Blautöne

Farbkorrektur
Tom Varga, Listo

Ausstattung
Rainer Zottele
Saskia Köck
Oliver Gstraimer
Jacob Schaefer
Daniel Lind
Jami Vahdani

Kostüm
Juergen Hoerl
Christina Copelli
Katharina Rejc

Maske
Doris Kendler
Michaela Sommer

Tiertrainerin
Katja Hawliczek

SprecherInnen
Peter Matić
Petra Morzé
Regina Fritsch
Peter Faerber
Johann Nikolussi
Gianfranco Licandro

DarstellerInnen
Dominik Raneburger
Victoria Rukin-Hotanjova
Mauro John Maloberti
Julia Lorünser
Christoph Hackenberg
u.v.a


Archive
Archivio di Stato di Venezia
Museo Ebraico di Venezia
Biblioteca Correr/Fondazione Musei Civici di Venezia
Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg
UB Würzburg, „Fries-Chronik“
Bayerische Staatsbibliothek München
Getty Images
bpk/Kunstbibliothek, SMB
Compagnia de´Colombari/Ted Hardin

Dank an
Michael Calimani
Paolo Navarro Dina
Erika Jakubovits
Toto Bergamo Rossi
Gabriella Belli
Girolamo Fazzini
Giorgio Palma
Eva Haller
Kulturverein Simmering
Shira Karmon

Besonderen Dank an
Comunità Ebraica di Venezia
Riccardo Calimani
Anna Vera Sullam
Fondazione Musei Civici di Venezia
Comune di Venezia – Venice Film Commission
Compagnia de´Colombari/Jennifer Newmann
Israelitische Kultusgemeinde Wien
Klaus Davidowicz, Universität Wien
Herbert Kühfuss

Produktionsassistenz
Giuseppe Ferrari
Leonardo Pozzana
Philipp Sklorz
Gkizem Chasan Ali

Aufnahmeleitung
Valentina Confuorto, Mestiere Cinema

Produktionsleitung
Andrea Minauf

Herstellungsleitung
Alecsander Faroga
Marcus Boehnke

Producer
Peter Drössler
Anke Bettinger

Produzenten
Michael Cencig
Martin Choroba
Lena Karbe

Eine Koproduktion von
Metafilm und Tellux-Film

In Zusammenarbeit mit
ARTE, NDR, Bayrischer Rundfunk, ORF

Gefördert von
Fernsehfonds Austria
Bundesministerium für Bildung

© Metafilm GmbH, Tellux-Film GmbH 2016

Category

TV Dokumentation