Warenkorb

Press enter to begin your search
0
  • No products in the cart.
Lisa-u-Hannes (1)
Sandra-u-Stefan_Jetter (1)
Victoria-u-Dimitrii (1)
Rosmarie (2)

Liebe ist nichts für Feiglinge

TV-Dokumentarfilm, 52min (ORF)
Regie: Birgit Foerster und Michael Cencig
Produktionsjahr: 2017

„Eine Liebesbeziehung zu führen, ist das größte spirituelle Abenteuer der Neuzeit“, postuliert Stefan Jetter zu Beginn dieser Doku von Michael Cencig und Birgit Foerster. Und er weiß, wovon er spricht – nicht nur als Experte für Paarcoaching, das er gemeinsam mit seiner Frau Sandra Teml-Jetter anbietet, sondern auch als Ehemann. Sie und weitere vier Paare haben sehr unterschiedlichen Krisen gemeistert. Wie haben sie es geschafft, unsere fünf Paare? So unterschiedlich die Problemstellungen, so unterschiedlich die Lösungen. In jedem Fall gibt es mehrere Antworten auf die Frage nach dem Gelingen, mehrere Faktoren, die ausschlaggebend sind  dafür, dass die Paare nach wie vor – oder wieder – zusammen sind. Was in jedem Fall dazu gehört sind Liebe und Mut, die stets größer waren als selbst das größte Problem. Oder wie es die Paarexpertin und Ehefrau Sandra Teml-Jetter am Ende auf den Punkt bringt: „Die Liebe und das Glück sind nichts für Feiglinge.“

Credits

Drehbuch
Michael Cencig

Regie
Birgit Foerster und Michael Cencig

Kamera
Walter Reichl

Schnitt
Benjamin Sedlak

Ton
Andreas Traint

Mischung
Emanoel Bruckmüller

Musikberatung
Josef Redl

SprecherIn
Angelika Lang
Ronald Seboth

Recherche
Hannah Scheller
Anna Heinrich

Aufnahmeleitung
Anna Heinrich

Produktionsleitung
Eva Hödlmoser

Produzent
Michael Cencig

Category

TV Dokumentation