Warenkorb

Press enter to begin your search
0
  • No products in the cart.
IMG_6164
IMG_6168
IMG_6178
IMG_6156

Die Kunst der Versöhnung

TV-Dokumentarfilm, 52min (ORF)
Regie: Michael Cencig
Produktionsjahr: 2018

Warum ist Versöhnung nach einem Streit so wichtig? Gibt es einen Unterschied zur Vergebung? In zwischenmenschlichen Beziehungen gibt es hin und wieder Streit. Niemand ist unfehlbar, denn in emotionalen Situationen erhitzen sich die Gemüter. Ein verbaler Ausrutscher oder eine unbedachte Geste genügen, damit ein Konflikt eskaliert.

Im Film „Die Kunst der Versöhnung“ sprechen Paare miteinander über  Erfahrungen der Entzweiung – und über Wege zur Versöhnung. Dabei bleibt es nicht bei der jeweiligen Paarbeziehung, sondern es kommen Erlebnisse aus anderen Zusammenhängen zur Sprache – Dispute mit den Eltern bis hin zu politischen Konflikten.

Credits

Buch & Regie
Michael Cencig

Kamera
Walter Reichl

Schnitt
Robert Zapletal

Ton
Andreas Traint

Mischung
Blautöne

SprecherIn
Angelika Lang

Recherche & Aufnahmeleitung
Anna Kos

Produktionsleitung
Eva Hödlmoser

Produzent
Michael Cencig

Category

TV Dokumentation