Warenkorb

Press enter to begin your search
0
  • No products in the cart.
Helmut_Hauschild_und_Partnerin_Maria_imBROTWohnprojekt
Michael_Feilmayr_cMetafilm
Franziska_Salachow_1_c_Metafilm
Franz_Landstetter_c_Metafilm
Brigitte_Toman_am_Ententeich

Ganz schön allein – Wege aus der Einsamkeit

TV-Dokumentation, 45min, 2019
Regie: Eva Hödlmoser & Michael Cencig

Immer mehr Menschen sind „ganz schön allein“. In Österreich ist jeder dritte Haushalt ein Singlehaushalt. Einsamkeit ist keine Krankheit – aber sie kann krank machen. Nicht allein der Mangel an Verbundenheit mit anderen Menschen kann einsam machen, auch der Mangel an Rückbindung an einen tieferen Grund bzw. höheren Sinn kann zum Problem werden. Unabhängig von Alter, Geschlecht oder Einkommen – jeder Mensch kann sich einsam fühlen. Kann – denn nicht jeder, der alleine lebt, fühlt sich einsam.

GANZ SCHÖN ALLEIN begleitet Menschen, die das Alleinsein genießen, ebenso wie Menschen, die leidvolle Erfahrungen mit der Einsamkeit gemacht haben. In der Dokumentation erzählen sie, in welchen Situationen sie Einsamkeit erlebt haben und wie sie damit umgegangen sind.

Credits

Buch & Regie
Eva Hödlmoser
Michael Cencig

Kamera
Walter Reichl
Andreas Scheurer

Schnitt
Markus Wogrolly

Ton
Emanoel Bruckmüller
Andreas Traint

Sprecherin
Constanze Passin

Mischung
Blautöne

Recherche
Anna Kos

Color Grading
Nicola Stampfer

Produktionsleitung
Philipp Sklorz

Category

TV Dokumentation