Warenkorb

Press enter to begin your search
0
  • No products in the cart.
Michele Damone u Petra Schaller_2_C-WalterReichl
MelanieWolfers1
MarkSeibert_1_C_WalterReichl
PetraSchaller
SusanneLuxbacher
Lukas_Permann_C-WalterReichl
BirgitStimmer
ElisabethOberzaucher1
IMG_9980

Ziemlich gute Freunde

TV-Dokumentation, 46min, 2020
Regie: Michael Cencig

Freunde sind Menschen, die uns wirklich kennen und trotzdem mögen.

Das Bedürfnis nach freundschaftlicher Nähe kennen fast alle Menschen, denn in Beziehungen zu anderen finden wir Anregung, Bestätigung und manchmal auch Hilfe in der Not. Freunde unterstützen uns dabei, die eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Mit Freunden teilen wir Probleme und Freuden, Krisen und Höhepunkte im Leben. Freundschaften stärken das Immunsystem, senken das Risiko für Herz-Kreislauf- Erkrankungen und Depressionen. Wer also einen gut funktionierenden Freundeskreis hat, ist zufriedener, körperlich gesünder und hat sogar Chancen auf ein längeres Leben.

Die Protagonist*innen in der Doku von Michael Cencig geben aus eigener Erfahrung Auskunft darüber, wie wichtig Freundschaft in ihrem Leben ist. Ergänzt werden die subjektiven Berichte von Expertinnenstatements, wie dem von der Sachbuchautorin und Ordensfrau Melanie Wolfers: „Das ganze Leben hat Platz in einer Freundschaft. Ich kann mich schwach zeigen, ohne beim Anderen Stärke zu produzieren. Und ich kann mich in meiner Größe und Schönheit zeigen – und ernte Mitfreude und nicht Neid oder Miesmachen.“

Credits

Buch & Regie
Michael Cencig

Kamera
Walter Reichl

Ton
Andreas Traint

Schnitt
Michael Schubert

Recherche & Drehbegleitung
Anna Kos

Mischung & Sounddesign
Emanoel Bruckmüller

Farbkorrektur
Nicola Stampfer

Category

TV-Dokumentation